Herzlich Willkommen!

Kita, Schule, Ausbildung und Beruf

Der Alltag von Familien und Kindern stellt hohe Anforderungen dar, die zu bewältigen Kraft kostet. Manchmal ist die seelische Belastung zu groß und Kinder oder Jugendliche reagieren mit Ängsten, Niedergeschlagenheit oder anderen Verhaltensproblemen. Dauern diese über einen längeren Zeitraum an, können sie zu großem Leiden sowohl bei den Kindern als auch ihren Familien führen. Als Psychotherapeutin helfe ich Kindern und Jugendlichen bis 21 Jahren sowie ihren Familien (oder anderen Bezugspersonen) Wege aus solchen Krisen zu finden. Bei Fragen oder um einen Termin für ein erstes Kennenlernen zu vereinbaren rufen Sie mich gerne an!

Therapie

Kinder, Jugendliche und junge Erwachsenen

Vielleicht hast Du das Gefühl, dass Dir alles über den Kopf wächst, hast Stress mit Freunden, in der Schule oder mit deinen Eltern. Vielleicht bist Du oft nur noch genervt und kriegst alles gar nicht mehr so hin, wie Du es von Dir gewohnt bist. Vielleicht hast Du Angst vor Dingen, unangenehme Gedanken oder Angewohnheiten, die Du nicht abstellen kannst und die dich sehr stören? In diesen Fällen kann eine Psychotherapie hilfreich sein. Gemeinsam versuchen wir Antworten auf die Fragen zu finden, was eigentlich los ist und wie es dazu gekommen ist. Daraus können wir Ziele für eine Veränderung entwickeln. Um die Veränderung zu erreichen, nutzen wir in der Therapie verschiedene Methoden. Wir entwickeln neue Sichtweisen auf das Problem. Ich unterstütze Dich auf diesem Weg wie ein Coach oder Trainer und helfe Dir, deine Ziele zu erreichen. Meist treffen wir uns dafür einmal in der Woche für 50 Minuten. Bei Fragen oder um einen Termin zu vereinbaren, kannst Du mich gerne anrufen!

Verhaltenstherapie

Die Verhaltenstherapie geht davon aus, dass Denken, Fühlen und Handeln erlernt wurden. Um die Entstehung von Problemen zu erklären, werden körperliche, soziale und erlernte Faktoren berücksichtigt und in Beziehung zu einander gesetzt. Die therapeutische Arbeit orientiert sich an aktuellen Problemen und Zielen. Kinder, Jugendliche und ihre Familien werden angeleitet und motiviert, Handeln, Denken und Fühlen aktiv zu verändern. Stärken und Fähigkeiten werden herausgearbeitet und für den Veränderungsprozess genutzt.

Eltern

Haben Sie eine Veränderung an Ihrem Kind bemerkt, die Ihnen Sorgen bereitet? Vielleicht hat es sich zurückgezogen, wirkt oft niedergeschlagen oder streitet mehr, als gewöhnlich. Manchmal zeigen sich Veränderungen oder Probleme auch eher in anderen Situationen, so dass Erzieher oder Lehrer sich Sorgen machen und vielleicht Sie als Eltern informiert haben. Eine Psychotherapie kann bei allen psychischen Störungsbildern helfen, z.B. bei
  • Aufmerksamkeitsstörungen
  • Ängsten
  • starken Aggressionen, Verweigerungs- oder Trotzverhalten
  • anhaltende Traurigkeit, Niedergeschlagenheit, Lustlosigkeit oder labilen Stimmungszuständen
  • Essstörungen
  • Leistungsproblemen
  • Tics
  • Beziehungsschwierigkeiten und Mobbing
  • Auffälligkeiten in der sexuellen Entwicklung
  • Traumatisierung durch belastende Lebensereignisse
  • körperliche Beschwerden ohne organischen Befund wie Kopf- oder Bauchschmerzen
  • Schlafstörungen
  • Zwang
  • der Krankheitsbewältigung von chronischen Grunderkrankungen wie z.B. Asthma oder Diabetes mellitus
  • Verhaltensauffälligkeiten bei einer Intelligenzminderung
Bei Fragen oder um einen Termin für ein erstes Gespräch zu vereinbaren, können Sie gern Kontakt zu mir aufnehmen!

Kosten

Private Krankenversicherung und Beihilfe
Die Kosten für eine Psychotherapie bei einem approbierten Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeuten werden in der Regel von den privaten Krankenkassen bzw. der Beihilfestelle übernommen. Unter welchen Bedingungen oder in welchem Umfang ist aber abhängig vom jeweiligen Vertrag, den Sie mit Ihrer Krankenversicherung geschlossen haben. Bitte klären Sie dies vor Beginn der Therapie. Die Kosten orientieren sich an der Gebührenordnung für Psychotherapeuten (GOP).
Gesetzliche Krankenversicherung
Gesetzlich versicherte Kinder und Jugendliche haben ein Anrecht auf einen Therapieplatz innerhalb eines zumutbaren Zeitraumes (in der Regel drei Monate) bei einem Vertragstherapeuten der Krankenkassen. Steht kein Therapieplatz zur Verfügung, muss die Krankenversicherung die Kosten für die Behandlung in einer Privatpraxis übernehmen (§13.3 SGV V). Sollte dieser Fall auf Sie zutreffen, unterstütze ich Sie gern bei der Beantragung der Kostenerstattung.
Kostenübernahme durch das Jugendamt
Im Kinder- und Jugendhilfegesetz (KJHG) ist auch eine psychotherapeutische Hilfe festgeschrieben. Die Beantragung erfolgt beim zuständigen Jugendamt Ihres Wohnbezirkes. Die Feststellung eines Therapiebedarfs nimmt einer der drei Fachdienste vor: Kinder- und Jugendpsychiatrischer Dienst (KJPD), Schulpsychiologischer Dienst (SchPD) oder die Erziehungs- und Familienberatungsstelle (EFB). Die Kosten für die Therapie werden dann vom Jugendamt übernommen.
Selbstzahler
Sie können die Kosten für die Therapie ihres Kindes auch selbst übernehmen. In diesem Fall ist ein schneller Beginn ohne weitere Formalitäten möglich. Die Kosten orientieren sich an der Gebührenordnung für Psychotherapeuten (GOP).

Über mich

Julia Mühlberg

Dipl.-Päd. Rehab. Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeutin Verhaltenstherapie Studium der Rehabilitationspädagogik mit den Schwerpunkten Sprach- und Schwerhörigenpädagogik sowie Frühförderung an der Humboldt Universität zu Berlin. Mehrjährige berufliche Erfahrung in der Arbeit mit Kindern mit und ohne eine Behinderung, Jugendlichen und ihren Familien. Diagnostik, Förderung und Psychotherapie im ambulanten und stationären Ramen. 2013 staatliche Approbation als Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeutin mit dem Fachkundenachweis Verhaltenstherapie, Eintrag ins Arztregister seit 2013 tätig in eigener Praxis. Zur Sicherung der Qualität meiner Arbeit besuche ich regelmäßig Fortbildungen sowie Inter- und Supervisionen.

Mitgliedschaften

DGVT – Deutsche Gesellschaft für Verhaltenstherapie DGVT-BV Eingetragen in das Arztregister Berlin Psychotherapeutenkammer Berlin

Kontakt

Bitte beachten Sie: Die Kommunikation über internetbasierte Wege (E-Mail, Sms oder auch das Kontaktformular) kann Sicherheitslücken aufweisen. Ich antworte Ihnen per E-Mail oder Sms, sollten Sie sich auf diesem Wege bei mir melden. Sollten Sie damit nicht einverstanden sein, so erwähnen Sie dies bitte in Ihrer Kontaktaufnahme. Vielen Dank.

Speicherung Ihrer Daten

15 + 1 =

Adresse

Warmensteinacher Str. 59, 12349 Berlin

Telefonnummer

030 / 589 17 256

Terminbuchung:

Klicken Sie hier!